Es wird konkret in Pankow!

Am Mittwoch und Donnerstag hatte sich bei allen Gruppen herauskristallisiert, welche Werke sie für die Ausstellung „Pankow zum Mitnehmen!“ erarbeiten wollten. Manche Gruppen hatten sogar mehr als eine Idee, die sie umsetzten.


Jetzt ging es also um Fragen wie: Welches Material eignet sich für die Herstellung von kleinen Flaggen? Worin präsentiert man die Ziegelstein-Funde am besten? Welche Fotos sollen für die Postkarten ausgewählt und mit welchem Text kombiniert werden? Wie soll das Werk heißen?


Die Realisierung der Ideen brauchte auch deshalb Zeit, weil jedes der Werke eben nicht nur aus einem, sondern aus mehreren Elementen besteht. Schließlich müssen genügend Einzelstücke vorhanden sein, die aus der Ausstellung am 08. Juli mitgenommen werden können…

Dennoch sind die einzelnen Elemente der verschiedenen Werke nie identisch, so dass letzten Endes jedes Element ein Unikat ist.

DSC07983

DSC07984

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*